Aktionen - Wichtelfarm - Wir helfen Kindern

Direkt zum Seiteninhalt

Aktionen


Hier Informieren wir euch über unsere Aktionen


Wir sind dabei im DM Markt in der Haedenkampstr. im Real Center. 😀😀😀
Helft uns mit eurem Einkauf und der Abstimmung, damit wir eine schöne Spende von DM bekommen.
Wir sind auch mehrere Tage vor Ort und beantworten gerne jede Frage 😊
Euer Wichtelfarm Team


Herz zeigen!
Mit unseren Aktion "Helferherzen" unterstützen wir regionale Spendenpartner - und auch IHR könnt mitwirken 🤗:
Jede Filiale sucht sich zwei Organisationen aus und ihr bestimmt mit eurer Stimme die Gewichtung der Spendensumme.
Fast 2 Millionen Euro werden an rund 4.000 Partner gespendet 😍
Zeig auch du und sei dabei.

Die Aktion läuft bis zum 22.09.2019.
Alle weiteren Infos findet ihr hier👉 www.helferherzen.de
(Qelle: dm.de)
Wassereis gegen die Hitze

Damit die kleinen sich zwischendurch mal etwas von der Hitze erholen können, haben wir 4000 Wassereis besorgt.

Diese haben wir an die Kita der Flüchtlingsaufnahme, das Spatzennest, die Kleinen Spatzen und an Kitas verteilt.

Wir wünschen den kleinen eine schöne kühle Abwechslung .



Ein Apfel für die Kleinen

Wir haben von der Firma pumpkin Organics eine Spende von rund 11.000 Apfel Quetschies bekommen.
Diese haben wir an unsere Familien und Einrichtungen verteilt.
Kitas, Tagesmütter, Familieneinrichtungen, Schutzhäuser, die Essener Tafel und noch mehr haben sich riesig über die gesunde Spende gefreut. Die Kinder hatten riesig Spaß an den kleinen fruchtigen Überraschungen.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei pumpkin Organics für diese tolle Spende und freuen uns, das es weitere Quetschie Aktionen geben wird.

Hier einige Bilder der Aktion im Mai 2018:

Ostern in der Wichtelfarm

Für alle unsere Kinder haben wir natürlich auch eine Osterüberraschung besorgt. Jedes Kind was uns ein Osterbild zugeschickt hat, egal ob mit oder ohne Hilfe, hatte am Ostersonntag einen schönen Korb voll mit vielen Sachen.

Die Eltern haben am Samstag vor Ostern die Körbe für die Bildermaler abgeholt um diese dann am frühen Ostersonntag zu verstecken.

Wir hoffen es hat euch allen Spaß gemacht.





Ostern in der Kita der Flüchtlingsunterkunft

Natürlich haben wir auch dafür gesorgt, das der Osterhase die Kinder in der Flüchtlingsaufnahme in Fischlaken nicht vergisst.

40 schöne Ostertüten mit extra Überraschungen haben wir von Herrn Hoppelhase am 29.03.2018 in der Kita verstecken lassen. Die Kinder hatten sehr viel Spaß beim suchen und freuten sich über die schöne Überraschung. Es war für die kleinen eine wunderschöne Abwechslung zum harten Alltag.

Wir werden die Kita auch weiterhin mit Spielzeug und Sommersachen für den Sandkasten versorgen.

Lieben Dank an das Team der Kita, die sich jeden Tag sehr herzlich um die Kleinen kümmern



Weihnachtsfeier am Heiligabend 2017

Wir wollen euch kurz von unserer ersten Weihnachtsfeier erzählen. Für uns war es ein wunderschöner Tag mit euch und wir würden das gern im nächsten Jahr wiederholen.

Insgesamt haben wir - trotz der kurzen Zeit - über 90 Wunschzettel bekommen. Fast 50 dieser Kinder mit ihren Eltern kamen zu unserer Weihnachtsfeier im Casino auf Zollverein. Wer nicht zur Feier kommen konnte, hatte sich sein Geschenk vorher im Spendenraum abgeholt.
Ab 12 Uhr kamen die Wunschzettel-Schreiber an und kurz nach halb eins wurde das Buffet von der Sängerin eröffnet. Diese war einfach wunderbar und hat alle auf der Feier während des Essens mit Ihrer wunderschönen Stimme verzaubert.
Während des Buffets haben sich unsere Wichtel unter die Besucher gemischt und sehr viele nette Gespräche geführt!
Nachdem sich alle von dem leckeren Buffet die Bäuche gefüllt haben, wurde eine kleine Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Die Kinder haben sich gesammelt dazu gesetzt und hörten gespannt zu.

Danach haben wir alle zusammen ein Weihnachtslied angestimmt, um den Weihnachtsmann herein zu rufen. Alle sagen kräftig mit.
Der Weihnachtsmann kam rein und begrüßte die Kinder. Außerdem hatte er Unterstützung von einer hübschen Wichtel-Frau dabei. Der Weihnachtsmann öffnete sein Buch und rief die Kinder nacheinander auf. Jedes Kind bekam ein Geschenk von seiner Wunschliste und sogar noch ein Foto mit Weihnachtsmann und Wichtel.

Nachdem die Bescherung fertig war, konnten sich die Kinder noch an der Süßigkeitenbar eine Tüte füllen und/oder eine Abschlusswaffel futtern.

Zu guter Letzt gab es auch noch für die Rückreise etwas zu Trinken mit.
Wir haben uns sehr über die vielen glücklichen Gesichter gefreut.

Fazit: wir haben viele glückliche Familien gesehen und in leuchtende Kinderaugen geblickt. Ihr habt unser Weihnachten ebenso bereichert wie wir hoffentlich eures. Meldet euch weiterhin, wenn ihr Hilfe braucht!

Habt alle einen guten Start ins Jahr 2018 - wir machen weiter!

Eurer Wichtelfarm Team

Der Weihnachtsmann kam in die Kita der Flüchtlingserstaufnahme

Wir haben am 21.12. auch die Flüchtlings-Erstaufnahme in Essen Fischlaken besucht und den Weihnachtsmann eingeladen.

Mit 100 Tüten im Auto, gefüllt mit Weihnachtsmännern, Petermännchen, Spielzeugen und Knabberreien ging es auf das Gelände und rein in den Kindergarten der Erstaufnahme.
Dort öffneten die Kinder wie jeden Tag Ihren Adventskalender. Es wurden Plätzchen verteilt und dann sangen sie den Weihnachtsmann herein. Das war beeindruckend.

Bevor der Weihnachtsmann mit der Bescherung beginnen durfte, haben mir die Kinder ein sehr schönes Bild übergeben, welches sie für mich gebastelt haben.
Dann ging es los und die Kleinen belagerten den Weihnachtsmann, um eine der Tüten zu bekommen. Es war etwas turbulent aber ich fand für die Menge an Kindern haben die Mitarbeiter der Betreuung den Ablauf super hin bekommen.

Es war wunderschön anzusehen, wie einfach man doch die Kinderaugen zum Strahlen bringen kann.

Wir bedanken uns bei Bäcker Peter und dem DM Kupferdreh für Ihre Unterstützung.

20.12.2017

Neulich rief mich eine Mitarbeiterin der "Neuen Arbeit" an und erzählte mir von einer Familie mit 2 kleinen Mädchen, die in Not geraten sind.

Die Familie sollte am 01.12. ihre neue Wohnung beziehen (nachdem die Familie nun endlich zusammen war), bekamen aber noch keine Gelder. Somit hatten sie wirklich nur das Nötigste und schliefen auf Matratzen.
Das geht ja mal gar nicht.

Zwei Bettchen mit Matratze und Bettzeug, einige Schränke und genügend Spielzeug und schon sieht es wirklich nach einem Kinderzimmer aus.
Natürlich wurden und werden wir die Familie weiterhin mit dem Nötigsten versorgen, solange wie es am Nötigsten fehlt.

Ich denke die Fotos sagen alles.

Dezember 2017

Auch die werdende Mama wurde jetzt mit allem noch Nötigen versorgt, da die Geburt in Kürze ansteht.

Neben Möbeln wie Wickeltisch, Bettchen und Stubenwagen, haben wir nun auch noch einen Kombi-Kinderwagen und alles, was man für die ersten Wochen zur Pflege braucht, besorgt.
Natürlich haben wir auch für reichlich Kleidung gesorgt und werden ihr auch weiterhin helfen.

Ich würde sagen, Aktion gelungen - Baby kann kommen!


Wichtelfarm e.V. - Wir helfen Kindern
ist ein eingetragener Verein und als gemeinnützig anerkannt.
Copyright 2016-2018 by Wichtelfarm
Zurück zum Seiteninhalt